Grosswildjagd über dem Rhein?
Eisenbahn · 04. September 2022
Um den heutigen Tag zu nutzen, musste ich auf dem Wasser sein, bevor sich der Morgennebel ganz verziehen konnte. Der Vorteil war dass der Sonntagsverkehr dafür doch schlief. Als ich eine Stunde später bei der Hemishoferbrücke vor Anker ging, war die Sonne da. Ich richtete als meinen Flugzeugträger ein und machte die Flugvorbereitung. Dank den Pfiffen der Dampflock war meine Drohne auch rechtzeitig auf Position. Nach den ersten Bildern musste

03. Juli 2022
Trotzdem wir uns in einer Zeit der permanenten Verzögerungen befinden gibt es immer wieder Dinge die sich dann trotzdem erfüllen. So hat sich diese Woche klammheimlich mein Fahrzeugpark vergrössert. Mit eineinhalb Monaten Verspätung ist mein Boot eingetroffen. Das Boot gehört mir zwar nicht mir allein. Ich bin mit der Freundin eines Nachbarn eine Eignergemeinschaft eingegangen. Was das schönste ist das Boot hat einen Pfahl vor dem Nachbargrundstück.

VFB-Vereinsreise, mit Dampf durchs Tirol - Juni 2022
Reisen · 18. Juni 2022
Eine Carfahrt brachte uns erneut nach Jenbach, dem Bahnhof mit 3 Spurweiten. Heute nutzen wir die 76 cm Zillertalbahn. Nach der Ankunft dreier weiterer Busss ging es weiter mit der Dampfbahn 31,7 km nach Mayrhofen.

VFB-Vereinsreise, mit Dampf durchs Tirol - Juni 2022
Reisen · 17. Juni 2022
Die heutige Carfahrt führte uns zum Stubaitalbahnhof in Innsbruck hier stand unseres historischen Zuges bereit. Unsere Reise mit der Stubaitalbahn begann am alten Stubaitalbahnhof in Innsbruck-Wilten. Bis 1983 endete hier die Fahrt aus Richtung Fulpmes. Eine Umstellung des Stromsystems von 3250 Volt Einphasen-Wechselstrom u. 50 Hz. auf 850 Volt Gleichstrom (analog der Innsbrucker Strassenbahnen) ermöglichte fortan eine Anbindung mit der Stubaitalbahn bis in die Innsbrucker Innenstadt. Nun...

VFB-Vereinsreise, mit Dampf durchs Tirol - Juni 2022
Reisen · 16. Juni 2022
Als hätte ich es geahnt, an dem Tag an dem in der Schweiz kein Luftverkehr stattfindet, verreise ich planmässig mit einem Reisebus ins nahe Tirol. So fuhren wir ab Zürich und Winterthur durch den Bregenzerwald zum Hochtannbergpass (1660 m), weiter über Warth ins Lechtal. Im Hotel Alpenrose in Elbigenalp im Lechtal wurde das individuelle Mittagessen serviert. Frisch gestärkt ging dann die Fahrt durchs Lechtal dann vorbei an Innsbruck, Hall im Tirol und den Swarovski Kristallwelten nach...

Alltag · 11. Juni 2022
Ja, diese Woche war sehr abwechslungsreich. Ich durfte wieder einmal jemandem beim Umzug helfen. Weiter hat man ja nun einen Enkel, welchem man sich auch präsentieren soll. Schliesslich soll er wissen wie man aussieht und nicht nur Geschenke bekommen. Dann galt es wieder einmal etwas zur Erhaltung von Eisenbahnfahrzeugen zu tun. Zu guter Letzt trainiert man für das demnächst folgende Bundeslager der Pfadfinder die Verwendung etwas speziellen Fahrzeuge.

Alltag · 04. Juni 2022
Wenn der Erste einer Generation ein Kind bekommt, entsteht eine neue. Diesem Umstand verdankt der hier schreitende seit heute den Rang eines Grossvaters bekleidet. Ja, heute ist David, der Sohn meiner Schwiegertochter Nhung und meines Sohnes Marcel gesund und munter zur Welt gekommen. Ich freue mich für ihn seine Eltern und den Rest der Familie. So soll doch wenigstens die meiste Zeit die Sonne über seinem Leben scheinen. Gruss Beat

Eine neue Mitbewohnerin
Alltag · 19. Mai 2022
Nach Erledigung deutscher Formalitäten und dem Erwerb eines weiteren deutschen Führerscheins, ist sie nun im Einsatz. Die einen werden nun den Kopf schütteln und sich Fragen, wozu brauch der alte Tropf nun noch eine Drohne. Ich denke die Follower meiner Reiseberichte werden sie aber schätzen lernen, denn sie wird mir in der Hauptsache als fliegender Fotoapparat dienen und so eine neue Dimension in meine Reisefotos bringen. Nach ersten Flugversuchen und -trainings habe ich heute erste Fotos...

Im Land der Pharaonen.
Reisen · 24. März 2022
Nun sitze ich hier auf dem Flughafen in Frankfurt und fasse meine Blogs zum definitiven Reisebericht zusammen. Warum habe ich diese Reise gemacht. De Reise machte ich anstelle der geplanten Jordanienreise, welche leider mangels Teilnehmer abgesagt wurde. Was ist das Resultat? Es gab viel weniger Wüste und Landschaften. Dafür kenne ich mit den Pharaonen weit besser aus, als ich mir je geträumt hatte. Der "wissenschaftliche" Teil der Reise brachte mir aber auch Zusatzwissen im Bereich der...

Ein Kreuzfahrer kehrt zurück
Reisen · 26. Februar 2022
Ja liebe Leute, nach drei ereignislosen Tagen auf See befinde ich mich nun auf dem Heimweg. Schade, ich hätte gerne weitere Inseln der Kapverden kennen gelernt. Aber irgend jemand wollte es anders. Auf das Angebot die Reise zu wiederholen verzichte ich. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich mit dieser Art zu Reisen nichts anzufangen weiss. Das dreissig jährige Schiff war schön, die Besatzung hat sich Mühe gegeben, das Essen an Bord war genial. Die Gänge des Menüs waren so abgestimmt,...

Mehr anzeigen