13. September 2020
Ist es das alte Sprichwort "Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!" das mich dazu veranlasste, kurz vor einer weiteren Abreise in das mir am Herzen liegende südliche Afrika, den Ausflug zu machen, von dem jetzt erzähle? Rund dreissig Personen gelang es gestern der Heimatvereinigung Buch - Hemishofen - Ramsen mit der Frage im Titel nach Ramsen zu locken. Man traf sich im Garten des ehemaligen Restaurant Krone im kühlen Schatten der alten Platane unter der auch ich vor...

Eisenbahn · 22. August 2020
Unter dem Tittel: - Das Rollmaterial des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz (DSF) - fand heute ein nicht alltäglicher Anlass statt.

Eisenbahn · 16. August 2020
Als Gratulation zur Erstfahrt eines Zuges von Etzwilen nach Singen zu Zeiten der Stiftung Museumsbahn SEHR&RS erhält sie von mir einen offenen Brief. Hoffentlich erscheint er auch in den umliegenden Lokalzeitungen.

Eisenbahn · 27. Juli 2020
Die Dampfbahn Furka Bergstrecke und ich kennen uns eigentlich vor allen durch meine langjährige Mittarbeit. Als Mitreisender war ich noch nicht häufig dort. Nun nahm ich die Gelegenheit war, dass die Sektion des Vereins Furka Bergstrecke der ich angehöre, ihren Ausflug dorthin machte, die Bahn wieder einmal zu Besuchen. Normalerweise beginnen meine Reisen, welche ich nicht mit eigenen Rädern unternehme, mit einem Bild des Busses des ÖV der mich aus Büsingen wegbringt. Das dies gestern...

Alltag · 27. Juli 2020
Wie vielleicht bekannt ist habe ich ein Wohnmobil. Diese haben die Eigenschaft, dass man sie irgendwo unterstellen sollte. In der Regel ist das mit Unkosten verbunden. Ich habe die Chance dies anders zu lösen. Ich habe einen Kollegen der einen Bauernhof hat. Er gewährt meinem rollenden Feriendomizil Witterungsschutz. Dafür löse ich seine Computerprobleme und helfe ihm ab und zu bei der Arbeit. Zu diesem Hof gehört auch eine Deckstation mit dreihundert Schweinen. Diese geselligen Tiere...

Reisen · 07. Juli 2020
Anfangs Juli 2020 reisten sechzehn Passagiere mit einem für sie reservierten Sonderzug (eine Lok, ein Wagen 1. Klasse und ein Speisewagen) nach Berlin und wieder zurück. Kaum zu Hause steht dank guter Vorarbeit mein ganzer Bericht über meine Reise der letzten fünf Tage bereits im Internet. Wer mehr wissen möchte, klicke auf das Vorschaubild.

Eisenbahn · 07. Juni 2020
Dank einem Grosseinsatz verschiedener Verntwortlicher beim Dampfbahnverein Zürcher Oberland, trafen sich am 07.06. 2020 diverse Leute, um die für uns wichtige Lockerung der Coronamassnamen zu nutzen und unsere öffentlichen Fahrten wieder aufzunehmen. Noch ist vieles neu. So führten wir den bargeldlosen Zahlungsverkehr ein und durften auch Bodenmarkierungen anbringen. Probleme machten dann aber nicht Massnahmen gegen den Virus sondern schwierige Schienenvehältnisse.. Der Rost vom Winter und...

Alltag · 06. Juni 2020
Darf ich euch anstelle eines eigenen Ergusses ein Interview der Schaffhauser Nachrichten mit meinem Psychologen Dr. Martin Strobel präsentieren. Aus meiner Sicht habe ich mit der Auswahl meiner Psychologen ausgesprochenes Glück. Es wurde in dieser Zeit über viele Aspekte der jüngsten Pandemie diskutiert. Dieser Artikel der Schaffhauser Nachrichten bringt es für mich auf den Punkt.


Alltag · 16. Mai 2020
Seit heute habe ich eine Schwiegertochter. Sie ist viel netter als dieses Wort tönt. Ich hoffe sie denkt über ihren Schwiegervater das Gleiche.

Mehr anzeigen