Alltag

Alltag · 11. Juni 2022
Ja, diese Woche war sehr abwechslungsreich. Ich durfte wieder einmal jemandem beim Umzug helfen. Weiter hat man ja nun einen Enkel, welchem man sich auch präsentieren soll. Schliesslich soll er wissen wie man aussieht und nicht nur Geschenke bekommen. Dann galt es wieder einmal etwas zur Erhaltung von Eisenbahnfahrzeugen zu tun. Zu guter Letzt trainiert man für das demnächst folgende Bundeslager der Pfadfinder die Verwendung etwas speziellen Fahrzeuge.

Alltag · 04. Juni 2022
Wenn der Erste einer Generation ein Kind bekommt, entsteht eine neue. Diesem Umstand verdankt der hier schreitende seit heute den Rang eines Grossvaters bekleidet. Ja, heute ist David, der Sohn meiner Schwiegertochter Nhung und meines Sohnes Marcel gesund und munter zur Welt gekommen. Ich freue mich für ihn seine Eltern und den Rest der Familie. So soll doch wenigstens die meiste Zeit die Sonne über seinem Leben scheinen. Gruss Beat

Eine neue Mitbewohnerin
Alltag · 19. Mai 2022
Nach Erledigung deutscher Formalitäten und dem Erwerb eines weiteren deutschen Führerscheins, ist sie nun im Einsatz. Die einen werden nun den Kopf schütteln und sich Fragen, wozu brauch der alte Tropf nun noch eine Drohne. Ich denke die Follower meiner Reiseberichte werden sie aber schätzen lernen, denn sie wird mir in der Hauptsache als fliegender Fotoapparat dienen und so eine neue Dimension in meine Reisefotos bringen. Nach ersten Flugversuchen und -trainings habe ich heute erste Fotos...

Meine Geschichte des Jahres 2021
Alltag · 31. Dezember 2021
Liebe Familie Liebe Freunde (männlich und weiblich) Liebe Kollegen und Kolleginnen Liebe Bekannte und Weggefährten (männlich und weiblich) Liebe Leser die ich noch nicht angesprochen habe

Vorbilder zum Anfassen
Alltag · 25. Juli 2021
Der Anlass für diesen Beitrag ist ein Buch das ich soeben gelesen habe. Es scheint ein Zeichen des Alterns zu sein, wenn alte Freunde welche man seit seiner Jugendzeit kennt, Bücher, mit Geschichten welche man zu einem kleinen Teil mit ihnen erlebt hat, veröffentlichen. Mittlerweile sind es bereits zwei. Die darin beschriebenen Personen, waren für mich insofern von Bedeutung, da ich sie bewundere und sie mir damals wie noch heute noch freundschaftlich verbunden sind.

«General Bock» – Ein Waffenfreund in Fantasie-Uniform baut den Zoll um
Alltag · 21. April 2021
Ich gebe es zu, als Herr Bock seinerzeit zum Oberzolldirektor gewählt wurde, gefielen mir seine Ideen aus der Zollverwaltung eine moderne Verwaltung zu machen. Es entsprach meiner Vorstellung, die reine Verwaltung zu automatisieren und das damit freigespielte Personal zur besseren Überwachung und Durchsetzung der Vorschriften zu verwenden. Ich konnte auch damit Leben, dass er sich zügig daranmachte diese zu verwirklichen. Als aus seiner Dynamik mehr und mehr ein zerstörerischer Wirbelsturm...

Eine amüsante Geschichte
Alltag · 26. Februar 2021
Ich bin einer der immer wieder gerne weiss, wie meine Welt aussieht, für einen der von aussen über meinen Tellerrand hineinsieht. Daher hat mich auch der Link zu einem Video sehr gefreut, den ich von einer lieben Freundin erhalten habe. Seht selbst:

Politische Frauenfragen?
Alltag · 31. Januar 2021
Heute bin ich zufällig auf einen Aufruf gestossen. Ich studierte in also interessiert, weil mich instinktiv etwas daran störte. ... und plötzlich war mir auch klar was! Schön lieben Frauenrechtlerinnen, haut ihr also wiedereinmal auf den Putz. Das was ihr hier eigentlich wollt, kann ich sogar unterstützen. Ihr wollt, dass unentgeltliche Leistungen, die ohne Bezahlung, für die Allgemeinheit erbracht werden, Rentenwirksam werden. Das ist eine legitime Forderung. Darüber sollte man reden....

Testfahrt gelungen!
Alltag · 20. Januar 2021
Es ist ja irgendwie logisch, dass ich gestern für meinen geplanten Besuch bei einer lieben Freundin im Glarnerland, anstelle des normalerweise verwendeten Zuges, mein neues Elektromobil verwendete.

Eine beinahe endlose Geschichte
Alltag · 18. Januar 2021
Die Bundesrepublik Deutschland entschied sich als Wirtschaftsförderungsmassname letztes Jahr den Erwerb von nur elektrische angetriebenen Autos mit € 6000.- zu subventionieren. Eigentlich hatte ich ja die Absicht, kein neues Auto mehr zu kaufen.

Mehr anzeigen